Startseite

       

|1923 - 1945|          |1945 - 1989|          |1990 - 2000|          |2000 - heute|

Wir über uns

Geschichte

Dienstplan

Gerätehaus

Fahrzeuge

Jugendfeuerwehr

Fotogallerie

Presse

 

Links

Gästebuch

Kontaktadressen

 

Impressum

 

 

2000 - heute

25.September 2000

10-Jähriges Bestehen der Kreisjugendfeuerwehrverbandes Salzwedel

Beim " Spiel ohne Grenzen " im Salzwedeler Reitstadion
belegte die Mannschaft der Wallstawer  Jugendfeuerwehr den 11. Platz.

 06. bis 08. September 2000

Wallstawer Jugendwehr organisiert Wettstreit
mit den Mannschaften aus Andorf, Cheine, Seebenau, Wieblitz,
Diesdorf, Langenapel und dem niedersächsischen Barwedel auf dem Schulsportplatz in Wallstawe.
Am Ende der spaßigen Wettkämpfe ohne Grenzen hatte die Diesdorfer Wehr vor der ersten Wallstawer und der Langenapler Mannschaft die Nase vorn.

 Das erste Zeltlager der Jugendfeuerwehr Wallstawe in Wallstawe wird von der Gemeinde und dem hiesigen Bürgermeister Jürgen Trog unterstützt.


Auch im Jahr 2000

Entstehung eines neuen Zweiges der Wallstawer Jugendwehr-

 "Die Tanzmäuse".......

Geboren wurde die Idee aus einer spontanen Laune heraus- währen des Wallstawer Schützenfestes im Frühsommer.
In aller Stille hatten die Mitglieder monatelang ihr Programm

unter Leitung der Trainerin Sabine Jakob im Saal des "Alten Fritz" in Wallstawe geübt und schon bald hatten sie ihren ersten Auftritt beim Feuerwehrwettkampf in Beetzendorf.

Tosender Beifall und Erstaunen bei allen- denn die Tanzmäuse, sie galten bisher
als das bestgehütete Geheimnis Wallstawe....

Es tanzen mit: Sandra Schenk, Christiane Lorenz, Janina Siewert und Anja Busse

 Die enge Beziehung zur Feuerwehr ist übrigens völlig verständlich- die Tanzmäuse sind
nämlich eine Gruppe der Wallstawer Jugendfeuerwehr.
Und sie sind der ganze Stolz von Jugendfeuerwehrwart Holger Behrens.
Zahlreiche Auftritte der Tanzmäuse erfreuten die Dorfbewohner zu fast jeder Gelegenheit. Ihr Können steigerte sich und somit auch stets die Begeisterung der Zuschauer.


2000
Teilnahme am 3. Landesausscheid der Jugendwehren in Calvörde
Wallstawe auf Platz sieben...... und " sehr zufrieden....

der stellvertretende Jugendwart der Feuerwehr Wallstawe Ralf Jürges


2000
Kreismeistertitel- Jugendwehr-Wettkämpfe in Kuhfelde 

 17 Jugendfeuerwehren kämpften in Kuhfelde um den Titel und in der Endabrechnung hatte das Wallstawer Team die Nase vorn. Beim Regen- Wettkampf hielten alle tapfer durch und absolvierten die Übungen mit Bravour.

 Der Vize- Landesjugendwart Uwe Springer zeichnete während der offiziellen Siegerehrung auch den
Wallstawer Jugendfeuerwehrwart Holger Behrens mit der Ehrennadel der deutschen Jugendfeuerwehr in Silber aus.

Holger Behrens war Wettkampfleiter und engagiert sich sehr für die Jugendarbeit.


Die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr wirken aktiv bei der Dorferneuerung des Ortes mit.
So montierten sie die alten Straßenlampen ab und verschrotteten sie.


 Im Jahr 2000

wurde innerhalb der Ratssitzung des Gemeinderates beschlossen, ein neues Tanklöschfahrzeug für die Kameraden bereit zu stellen. Die finanziellen Mittel wurden gesichert und bereitgestellt.

 Anfang März 2001 war es dann soweit !

Die Kameraden Ralf Jürges, Nico Ehlert, Christian Berlich, Wilfried Gebert, Holger Behrens, Rainer Behrens, Wehrleiter Horst Behrens, Bürgermeister Frank Wulff und Uwe Stichowski machten sich auf den Weg nach Dissen zur Firma Schlingmann, um ihr neues Fahrzeug persönlich mit allen besonderen Ausstattungswünschen in Empfang zu nehmen.

Anschließend begaben sie sich in Richtung Lüdenhausen und stellten den befreundeten Kameraden ihr neues, hoch modern ausgestattetes Fahrzeug vor.

Abends folgte begeisterter Empfang im Dorf Wallstawe, einer extra Sirenentour durch den Ort folgten Schaulustige zum Gerätehaus und inspizierten das neue Fahrzeug.

 Am Nachmittag des 03.03.2001 erfolgte dann die
Offizielle Übergabe des neuen LF 8 / 6  an
die Kameraden der Wallstawer Wehr

Zu Gast vor dem Gerätehaus waren der Bürgermeister Wulff, Landrat Ostermann, die Partnerwehr Barwedel, befreundete Wehren der umliegenden Dörfer, wie Gieseritz, Umfelde und Ellenberg....

03.03.2001
Während des abendlichen Feuerwehrballs gründet sich  als Höhepunkt des Abends eine 
neue Frauen - Feuerwehrgruppe.

Mitglieder:
Janina Siewert, Melanie Schuchardt, Sabine Jakob,
Ina Behrens, Mandy Behrlich, Christiane Lorenz und Andrea Bartel


Feuerwehr-Jahreshauptversammlung 30.März 2001:

Nach 31 Jahren ( ! ) als Wehrleiter ging Horst Behrens in den Ruhestand.
Die Aktiven wählten Ralf Jürges zu seinem Nachfolger.

Er tritt ein Erbe an, das seinesgleichen sucht:

Neues Tanklöschfahrzeug, generalsaniertes Gerätehaus, eine am Wahlabend offiziell ins Leben gerufene Frauengruppe,

fünf Übernahmen von der Jugendwehr in die aktive Wehr
Michael Neuling, Andre Runau, Bastian Degner, Christiane Lorenz,
Christian
Soltau

und eine aus 11 Mitgliedern bestehende Jugendfeuerwehr.

Dem Nachwuchs der Jugendfeuerwehr  wird in Zukunft Nico Ludewig vorstehen. Den Stellvertreterposten wird Thomas Griese zugesprochen. Holger Behrens. übernimmt die Funktion des Stellvertretenden Wehrleiters.

 

Ehrungen für 10jährige Mitgliedschaft in der Wallstawer Wehr:
Nico Ludewig, Lars Schuchardt und Ralf Jürges

 

Ehrung für 20 Jahre Feuerwehr- Mitgliedschaft:
Gerald Albrecht

 

Ehrung für 30jähriges Mitgliedsjubiläum:
Berthold Jürges, Detlef Behrens und Wilfried Gebert

 

Auszeichnung mit der Feuerwehr- Ehrenspange des Landes:
Horst Behrens, Ralf Jürges, Wilfried Gebert

 


13.03.2001
In Wallstawe ziehen die Gewerbetreibenden und Wehr an einem Strang-
Gastwirt Steffen Jakob vom "Alten Fritz" und Elektromeister Berthold Jürges
spendeten T-Shirts und Pullover für die Männer der FFW Wallstawe.
Damit konnten sie nun - klar erkennbar- in die neue Saison starten.....

30.04.2001
Aufstellung des Maibaumes in Wallstawe

Die Frauen der Wehr hatten die Maikrone gebunden, die Männer den langen
schweren Baum mühevoll aufgestellt. Es regnete in Strömen......
Eine gemeinsame Aktion mit dem Sportverein schloss sich an.  

19. 05.2001
Bereichsausscheid im Bombeck
Start der Frauenfeuerwehr- Gruppe ..... belegten einen beachtlichten 3.Platz.
Die 1. Männermannschaft war auf Platz 7, die zweite auf Platz 13 zu finden.
Die Jugendfeuerwehr lag auf dem 2.Platz.


28.05.2001

Die Kameraden Ralf Jürges, Lars Schuchardt, Holger Behrens,

Detlef Bartel, Rainer Behrens und Wilfried Gebert führten im Ort eine Schrottaktion durch. 


Einsätze:

  • Fegen für die Umwelt"- Beseitigung einer Diesespur eines Traktors auf der
    Landstraße Wallstawe- Niephagen

  • Großeinsatz wegen Autounfall zwischen Wallstawe und Niephagen,
    5 Schwerverletzte

  • ein ungewöhnlicher Einsatz: eine Katze im Baum bei Niephagen.
    Der Einsatz der erforderlichen Drehleiter aus Salzwedel rechtfertigte
    sich hier nicht und so konnten die Kameraden nicht helfen -
    die Katze saß zu hoch fest.....

  •   Einsatz in Steinitz: vermutlich durch Brandstiftung fackelten rund 800 alte Reifen ab.
    4 Stunden kämpften 54 Freiwillige gegen die Feuerbrunst


05.Juni 2001
V
ergleichswettkämpfe in Siedenlangenbeck

Mannschaft Wallstawe auf dem 4. Platz.....


August / September 2001
= 750-Jahr-Feier in Wallstawe =

 Umfangreiche Festlichkeiten und Veranstaltungungen zum Jubiläum- Höhepunkt der Festumzug am 01.September 2001

 Die Kameraden der FFW Wallstawe beteiligten sich im Festumzug mit der befreundeten Lüdenhausener Wehrleuten, die sehr viel Stimmung einbrachten und mit alt hergebrachter Technik begeisterte, die Jugendfeuerwehr bildete eine Truppe, die Jungmänner in hiesigen derzeitigen Feuerwehruniformen und die alten Männer in ehemaligen DDR- Uniformen waren zu sehen.

Mit viel Stimmung und Elan waren auch die Feuerwehrfrauen mit Maskottchen dabei und verteilten Durstlöscher.....


September 2001 
Teilnahme an der Internationalen Feuerwehrzusammenkunft
in Barwedel

Mai 2002
Bereichsauscheid in Zietnitz

 

Juni 2002
Zeltlager der Jugendfeuerwehren in Zichtau

Platz 2 für die Wallstawer Jugendfeuerwehr- Teilnehmer
In Erinnerung wird den Teilnehmern sicher das nicht unbedingt günstige
Wetter bleiben:  ..... es goss wie aus Kübeln und der Verbandsjugendwart 
Burghard Lüte meinte: .... " wir bekommen bald Schwimmhäute ....


In den folgenden Monaten arbeiteten die Kameraden der Wehr unermüdlich in vielen abendlichen Stunden in ihrem Gerätehaus an der Sanierung und Umgestaltung kraftvoll mit.

Die ortsansässige Maurerfirma Andreas Zimmer erneuerte den Fußboden in der Fahrzeughalle fachgerecht nach erforderlicher Norm und durch einen Anbau wurde das Gebäude vergrößer. Kamerad und Malermeister Rainer Behrens erneuerte den Fußbodenbelag im Aufenthaltsraum, brachte das Wallstawer Wappen an Theke und Boden ein und durch zahlreiche Wochenendarbeiten bei der Beseitigung der Schienenstrecke am ehemaligen Wallstawer Bahnhof hatte sich die Wehr viel Eigenmittel verdient, um auch eine neue Kücheneinrichtung mit Dresen, Zapfanlage und Geschirrspüler kaufen zu können.


13. August 2002
"Tag der offenen Tür"

        .... Anlass dafür war das fertig sanierte Gerätehaus, zudem Dorfbewohner, befreundete Wehren
eingeladen wurden und zahlreich erschienen sind..

Das Feuerwehrgerätehaus entspricht jetzt den modernsten Ansprüchen.

  Alt- Wehrleiter Horst Behrens wird für sein langjähriges Wirken in der Feuerwehr mit der Urkunde des Feuerwehrverbandes und der Ehrenspange der Jugendfeuerwehren ausgezeichnet.

  Mit Fassbier, Schwein am Spieß, Spielen der Jugendwehr, Hüpfburg und Schauwettkampf der Jugendwehr mit exakten Befehlen lockerten das gemütliche Beisammensein in und um das Gerätehaus niveauvoll aus.


28.02.2003

Feierstunde zum 80.jährigen Bestehen der Wallstawer Feuerwehr im Dorfgemeinschaftshaus .

|zurück|